» Verhalten im Notfall

Wichtige Telefonummern:

Ambulanz 144
Polizei 117
Toxzentrum (Vergiftungen) 145
Praxis Villa Vesta 079 676 10 27
Uni-Kinderspital Basel 0900 712 712
Kinderspital Aarau (Beratungstelefon) 0900 000 480
Kantonale Notrufnummer 0900 401 501
Kinderspital Aarau 062 838 41 41
Kinderklinik Baden 056 486 21 11

Ältere Kinder und Jugendliche:

GZ Rheinfelden  061 835 66 66
GZ Laufenburg 062 874 50 00
start of page
   Kinderarztpraxis Villa Vesta
Anmeldung
Regulär

Montag bis Freitag: 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr (Mittagspause von 12.00-13.30 Uhr.)
(Das Telefon wird zwischen 7.30 und 11.30 Uhr sowie von 13.30 bis 17.00 Uhr bedient.)

Samstag sind morgens zwei Ärzte anwesend (Das Telefon wird von 7.30 bis 11.00 Uhr bedient.)

Für dringende Fälle ist von Montag bis Freitag abends immer ein Arzt bis ca. 19.00 Uhr anwesend.


Anmeldung
Unsere Wünsche an Sie:
In den Randzeiten ab 17.00 Uhr und samstags wollen wir für Notfälle bereit sein, d. h. Impfungen oder reguläre Vorsorgeuntersuchungen werden in diesen Zeiten nur in Ausnahmefällen durchgeführt.
Abends nach 18.00 Uhr ist immer ein Arzt zuständig, aber evtl. nicht Ihr Arzt. Wir bitten Sie um Verständnis für diese Regelung.
Alle Kinderärzte haben unter der Woche Tage bzw. Halbtage, an denen sie nicht arbeiten. Auch dafür bitten wir Sie um Ihr Verständnis. Ihr Kind profitiert von einem ausgeruhten Arzt.

Wenn Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, rufen Sie uns bitte so schnell wie möglich an
(24 Stunden vorher).
Verpasste Termine werden mit Fr. 40.00 verrechnet diese von Fr. lic. phil. M.C. Fioravanti mit Fr. 75.00.
Anmeldung
Kontakt
Telefonnummer: 061 836 20 20
Faxnummer: 061 836 20 29
Anmeldung
Notfälle
In Notfällen ist ausserhalb der normalen Öffnungszeiten jeden Tag bis 21.00 Uhr einer der Kinderärzte telefonisch erreichbar. Am Sonntag erreichen sie einen der Kinderärzte zwischen 9.00 und 21.00 Uhr.
Tel.: 079 676 10 27
Anmeldung
Hausbesuche
Grundsätzlich dürfen Sie Hausbesuche verlangen und wir sind gerne dazu bereit. Bedenken Sie aber bitte, dass wir Ihr Kind in der Praxis besser untersuchen und abklären können (Gewicht, Abstriche, Urin-, Blutuntersuchungen oder Röntgen).